Media

Miriam Leimer, geb. Häßler

Miriam Leimer (geb. Häßler) studierte Kunstgeschichte und Geschichte in Münster und Hamburg. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der Kunst der Russischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts. Sie ist Mitglied der Russian Art and Culture Group an der Jacobs University Bremen und Stipendiatin des Graduiertenkollegs Geisteswissenschaften der Universität Hamburg. Ihr Dissertationsprojekt beschäftigt sich mit den künstlerischen Folgen und politischen Implikationen der Ersten Russischen Kunstausstellung 1922 in Berlin.

Gnoses

im Gnosmos

als Text

im Gnosmos

als Text

Neueste Gnosen
Schafauftrieb in Dagestan, Foto © Jewgenija Shulanowa/Takie Dela (All rights reserved)