Медиа

при поддержке

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Наша русская версия dekoder.org/ru создана при значительной поддержке фонда ZEIT-Stiftung Ebelin и Gerd Bucerius.
Seit 2017 erhielt Dekoder verschiedene Projektförderungen der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius: Gefördert wurden die Dossiers 1917/2017 – 100 Jahre Revolution (2017), Alles Propaganda? Russlands Medienlandschaft (2018) und Wlast – Russlands Machteliten (2018). Aktuell läuft eine Förderung für dekoder.org/ru, die russischsprachige Version von dekoder. 


VolkswagenStiftung

Die VolkswagenStiftung fördert das Projekt Wissenstransfer hoch zwei: Russlandstudien. In Kooperation mit der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen konzipiert dekoder neue Formate, die eine engere Zusammenarbeit von Wissenschaft und Journalismus fördern. Ziel des Projekts ist es, Polarisierung und Fehlinformationen in der Berichterstattung über Russland aktiv entgegenzuwirken und akademische Expertise multimedial und journalistisch aufzuarbeiten. Im Rahmen des Projekts entstand bisher zum Beispiel das Multimedia-Dossier Archipel Krim. 


Auswärtiges Amt

С июля по декабрь 2020 года Auswärtiges Amt финансирует проект «Европа и ее дебаты: миграция, климат, поляризация и популизм», подготовленный dekoder.org/ru


Konvert Stiftung

Die Konvert Stiftung ist die private Stiftung des dekoder-Gründers Martin Krohs. Aus dem Stiftungsetat erhielt dekoder seine Anschubfinanzierung; bis heute finanziert Konvert einen Teil der Backoffice-Kosten.


Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Von Januar 2018 bis Februar 2019 erhielt dekoder eine Projektförderung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur für das Dossier Stalin - zwischen Kult und Aufarbeitung. Im Jahr 2019 wird anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls das Dossier Perestroika und Mauerfall - revisited gefördert, das sowohl auf deutsch als auch auf russisch erscheint.


Robert Bosch Stiftung

Von August bis Dezember 2016 erhielt dekoder eine Projektförderung der Robert Bosch Stiftung für das Dossier Dumawahl 2016


GLS Treuhand

Die GLS Treuhand unterstützte dekoder im Jahr 2017 mit einer allgemeinen Förderung.

 


Alfred-Töpfer-Stiftung F.V.S.

Die Alfred-Töpfer-Stiftung F.V.S. trug 2017 mit einem Beitrag zur Förderung der Kinoreihe Auf der Leinwand: Russisches Kino bei. Gefördert wurden die Filmportraits Kino #4: Stalker und Kino #5: Malenkaja Vera. Außerdem stellt die Stiftung dekoder regelmäßig Räumlichkeiten für Workshops und Arbeitstreffen zur Verfügung. 


DFB-Kulturstiftung

Zur Fußballweltmeisterschaft 2018 erhielt dekoder von der DFB-Kulturstiftung eine Förderung für das WM-Quiz.

 

Гнозы

dekoder

Онлайн-платформа dekoder — это мост между германскими и российскими масс-медиа и наукой, проводник в мир общественных дискуссий обеих стран.

Наша платформа состоит из двух частей: русскоязычный dekoder.org/ru и немецкоязычный dekoder.org.

Основа нашей работы — перевод; причем под переводом мы понимаем, в том числе прояснение контекста, погружение в смысл, создание нового знания.

Перевод и прояснение контекста

В темы, которые затронуты прессой, мы углубляемся с помощью научных статей, рассказывающих об истории и смысле того или иного явления, той или иной проблемы.

Эти статьи, написанные специально для нас немецкими и российскими исследователями, мы называем гнозы.

Михаэль Даннер: Migration as Avant-Garde, © Михаэель Даннер/Michael Danner (All rights reserved)