Quelle

7x7

Das Online-Medium 7x7 – gorisontalnaja Rossija (dt. Das horizontale Russland) wurde 2010 in Syktywkar, der Hauptstadt der Republik Komi, von Vertretern der Zivilgesellschaft und von regionalen Unternehmern gegründet. Der Name des Mediums spiegelt das Bestreben wider, Russland nicht als ein zentralisiertes Land mit einer Machtvertikale zu betrachten, sondern als ein großes Land mit vielen Regionen. Das Ziel besteht darin, regionale Blogger und Journalisten aus der Provinz zusammenzubringen, die sich mit der Berichterstattung abseits der Zentren Moskau und St. Petersburg beschäftigen.

Während 7x7 anfangs fast nur aus Syktywkar und der Republik Komi berichtete, beschäftigt es sich inzwischen, mit der gesamten Nord-West-Region (Republik Komi, Leningrader Oblast, Archangelsker Oblast, Karelien etc.), mit Zentralrussland sowie den Wolga- und Uralregionen.

Der Content des Mediums gliedert sich in zwei Blöcke: Es gibt die eigentliche Berichterstattung, die von professionellen Journalisten betrieben wird, außerdem aber auch das Ressort Meinungen, dessen Autoren hauptsächlich Vertreter aus der Zivilgesellschaft und Aktivisten sind.

7x7 hat jedoch eine größere Mission als nur die Berichterstattung aus den Regionen. Laut Selbstbeschreibung bietet das Portal einen Raum, der vom Staat unabhängig ist. Es stellt sich die ambitionierte Aufgabe, „alle aktiven Kräfte der Zivilgesellschaft zur Kooperation heranzuziehen“.1

Eckdaten:

Gegründet: 2010
Herausgeber: Leonid Silberg
Chefredakteurin: Sofia Krapotkina
URL: https://7x7-journal.ru/

 


1.7x7-journal.ru: O projekte
Gnosen

im Gnosmos

als Text

im Gnosmos

als Text

Neueste Gnosen
Vergangenes, ganz nah, Olga Schirnina, klimbim (All rights reserved)