Media

Henriette Reisner

Henriette Reisner studierte Slawistik und Neuere deutsche Literatur in Berlin und Moskau. In ihrer Magisterarbeit „Von Zwischenräumen und Zwischentönen: Zur Poetik des Films bei Jurij Norštejn“ forschte sie vor allem zu Juri Norsteins Animation Skaska Skasok (dt. „Das Märchen der Märchen“). Von 2013 bis 2018 war sie Doktorandin an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Ihr Promotionsprojekt untersucht die Entwicklung des frühen sowjetischen Animationsfilms im Spiegel politischer und ästhetischer Debatten. 

Foto © Julia Scherkunowa

Gnoses

im Gnosmos

als Text

im Gnosmos

als Text

Neueste Gnosen
Krim. Sommer, Stanislava Novgorodtseva (All rights reserved)